Startseite

Kindertagespflege?
Bezuschussung/
Entscheidungshilfe

Ich &
meine Familie

Qualitätsmerkmal/
Betreuungsprofil/
Singen, Tanzen, Reimen

Betreuungsvertrag/
Eingew√∂hung, Entwöhnung
und Abschied

Tagesablauf/
Portfolio

Betreuungswohnung
& Sicherheit

Qualifikationen

Beurteilungen/
Zeugnisse

Betreuungskinder
1997 - 2013

Neues von den
Zeppelin`is

Kooperations-
partner &
TaKKT

Links

Gästebuch

Impressum/
Kontakt


Besucher
   

Mein Profil und meine Familie

Ich heiße Marion Pehns und bin am 
1. Juni 1960 in Frankfurt am Main geboren. Mit meinem Mann Torsten bin ich schon 25 Jahre zusammen und wir haben einen fast 18 jährigen Sohn. Wir leben seit Mai 1999 in unserer zwei EtagenEigentumswohnung in Zeppelinheim.

Eigentlich bin ich ausgebildete Bürokauffrau und habe auch in einem Metallbaubetrieb in Neu-Isenburg bis zur Geburt unseres Sohnes Kai, gearbeitet. Im Erziehungsurlaub habe ich mit Genehmigung meines Arbeitgebers in der Kinderbetreuung im Langener „Mütterzentrum“ eine kleine Gruppe  Zweijähriger beaufsichtigt und später Tageskinder bei mir zu hause betreut. Nach dem Erziehungsurlaub konnte mich die Schlosserei nicht als Halbtagskraft einsetzen. Ich habe dann ein halbes Jahr beim öffentlichen Dienst in Langen gearbeitet (Zeitvertrag), und musste mir auch eine Tagesmutter suchen, da ich für unseren Sohn noch keinen Kindergartenplatz hatte! Zu dieser Zeit haben wir noch in Langen gelebt, suchten aber ein kleines Häuschen oder eine Eigentumswohnung. In Zeppelinheim wurden wir fündig, wo wir heute noch in unserer schönen 140 qm Wohnung leben!

Ca. 2 Jahre war ich dann bei der Tagesmütterzentrale Neu-Isenburg als Tagespflegeperson registriert. Dort habe ich die Basis- und Grundqualifizierung in Tagespflege absolviert und eine lange Zeit ein Tageskind, mit meinem Sohn Kai zusammen, betreut. Da mich dann mein Sohn „mehr“ brauchte, weil er Auffälligkeiten in der Grundschule zeigte (Hochbegabung), war ich dann eine ganze Weile einfach mal nur für meine Familie da!

Seit August 2004 bin ich dann aber richtig in die Kindertagespflege eingestiegen, da ich wieder eine Aufgabe brauchte und mir ein paar Kinder „MEHR“ hier fehlten, ­ vor allem die ganz KLEINEN! Meine Arbeit, in der ich mich auch öffentlich engagiere, macht mir nach wie vor sehr große Freude und mit einer guten Organisation bringe ich meine Arbeit und das Privatleben gut in Einklang!

Meine Hobbys sind:

... außerdem mit Kai Gitarre spielen, Federball, Tischtennis, Lesen, schwimmen, walken mit Hund, fotografieren, Saunieren und Wellness, lecker Essen gehen, Kultur mit Wochenend- Städtetouren.

Mein Mann Torsten ist im Januar 1965 geboren und er arbeitet bei einer Fluggesellschaft in der Verkehrszentrale als Teamleiter. Torsten ist bei der freiwilligen Feuerwehr Zeppelinheim und betreut schon seit Jahren ehrenamtlich die Internetseite der Dreieichhörnchen in Sprendlingen (Kinder- u. Jugendfarm Dreieich).
Torstens Hobbys sind: lesen, Flag Football, Squash, Darten und Badminton, joggen, Ski-Urlaub, segeln und tauchen, Essen, ins Kino gehen.

Unser Sohn Kai ist im September 1995 geboren. Er hat im Frühjahr 2013 das Abitur gemacht und absolvierte im Jahr 2013/2014 ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ in einer Förderschule in Langen, danach wird Kai in Darmstadt sein Studium beginnen.
Kais Hobbys sind: Lesen, Gesellschaftsspiele, Warhammer Tischspiel und die dazu gehörigen Figuren anmalen, HAP-KI-DO, Flag Football, Geocaching und wandern, Computer (hat den ECDL-Führerschein), Musik, seine 2,5 Jahre alte Bartagame „Louis“, und japanisch lernen in der Schul AG (er war Ostern 2012 mit der Schul AG für 10 Tage in Japan). 

 

 

Zu unserer Familie gehören noch ein liebenswerter und kinderfreundlicher Zwergrauhaardackel mit dem Namen Spike, unser Familienzuwachs Beaglemixhündin Pia, eine Bartagame „Chuk“, und zwei rote Kanarienvögel Lissi und Franzl. Mehr dazu zum Thema „Sicherheit“!

Spike
Er ist sehr kinderlieb, gutmütig und verspielt, jedoch hält sich Spike während der Betreuungszeit nicht in den Betreuungsräumen auf! Damit er den Familienanschluss nicht verliert oder eingesperrt werden muss, befinden sich Spike im Wohnzimmer, abgetrennt durch einen Wohnungszaun. Spike wird alle drei Monate „entwurmt“, bekommt im Frühjahr-, Sommer- und Herbst einen Zeckenschutz und wird regelmäßig geimpft und vom Tierarzt untersucht.  Auch außerhalb der Betreuungszeit darf Spike weder in Küche und Bäder, noch ins Kindertagespflegezimmer.

Unser Familienzuwachs Pia,
geboren im März 2011
Pia ist im August 2011 zu uns gekommen und wir haben
sie vom Laborbeaglehilfe e.V. adoptiert.

Chuk, Kais Bartagame
Chuk wohnt im Terrarium in Kais Zimmer, das mit einer Türabtrennung gesperrt ist. Ansonsten sind Bartagame total harmlos und auch verschmust, gehören aber nicht in kleine Kinderhände...

Lissy und Franzl
sind unsere Kanarienvögel. Ab und zu trällert der Franzl seiner Frau Lissy wunderschöne Lieder vor!!!